Liebe Besucherinnen und Besucher der IfaK-Website,

leider hat sich trotz intensiver Bemühungen um Förderung die finanzielle Situation unseres Instituts in den letzten Jahren so dramatisch verschlechtert, dass wir in den letzten Monaten das Institut nur noch ehrenamtlich betreiben konnten. Wir werden dies, bezogen auf die inhaltliche Arbeit, auch weiterhin tun. Doch leider können wir die Aktualität unserer Website nicht mehr garantieren, wie Sie sicher schon bemerkt haben.
Wir werden die Website (Stand: Mai 2015) trotzdem weiter Online lassen, damit Sie auf die alten Informationen zugreifen können. Mails an das IfaK (ifak@hdm-stuttgart.de) werden wir versuchen weiterhin zu beantworten. Informationen zur "CD des Monats" finden Sie bei unserem Kooperationspartner Stiftung Zuhören (http://www.zuhoeren.de/home/hoer-und-leseempfehlungen/cd-des-monats.html).
Bei Fragen zur Leseförderung und Giraffe Online können Sie sich an Prof. Susanne Krüger (kruegers@hdm-stuttgart.de) wenden.
Prof. Dr. Richard Stang betreut weiter die Sammlung "KinderMedienWelten" und andere medienpädagogische Fragestellungen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bald wieder den gewohnten Service im Netz zur Verfügung stellen können.

Ihr IfaK-Team

Hochschule der Medien (HdM)

Veranstaltungen 2007


2. IfaK-Crashkurs: Crashkurs für Jugendmedien


Frische Präsentation der Studierenden

"Ey Alder, Du liest?" war die provokante Frage, auf die 30 Teilnehmerinnen beim zweiten vierstündigen Crashkurs des Instituts für angewandte Kindermedienforschung am 13. Januar dieses Jahres reagierten. Sieben Studentinnen und Studenten des Studiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement hatten diese Fortbildung inhaltlich vorbereitet und referierten kompetent über leseschwache Jugendliche und wie ihnen wieder Lust am Lesen vermittelt werden könnte.

Drei Genres standen im Mittelpunkt: Zuerst die "Leicht zu Lesen"-Reihen, die verschiedene Jugendbuchverlage entwickelt haben, danach das bei Jugendlichen beliebte Genre "Manga" und zuletzt neue Jugendzeitschriften.

Die Fortbildung kam bei den Teilnehmerinnen sehr gut an, wie folgende Zitate aus dem Feedback-Bogen zeigen:

  • "Frische Präsentation, unverkrampfter Vortrag. Neuester Stand der Infos."
  • "Sehr gut präsentiert und strukturiert und gute Mischung aus Vortrag und Gruppenarbeit."
  • "Schöne Auswahl, tolle Themenvielfalt, abwechslungsreich. Perfekte Länge der Veranstaltung."
  • "Terminlegung, Atmosphäre, abwechslungsreiches Programm."
  • "Sehr frische, gute Darstellung durch Personen, die von der Zielgruppe altersmäßig noch nicht allzu weit entfernt liegen und daher einen besseren Draht zu dieser Gruppe haben!"





Materialien zur Veranstaltung


  • Leseförderung mit Jugendzeitschriften (Handout; PDF, ca. 1,11 MB)





  • Hier kommen Sie zur Veranstaltungsübersicht.